Blog

Jetzt wird man auch im Laden gegenüber getrackt Der gläserne Kunde. Für viele eine Angstvorstellung. Für andere die unausweichliche Zukunft. Es ist sicher ein Blick in die Werkstatt von Laden-Psychologen, welche schon länger Laufwege finden, welche uns zum Kauf verleiten. Süssigkeiten an der Kasse sind ja der weitbekannte erste Schritt gewesen. An die Träger von Alu-Hüten: Flight Mode beim Eintreten in einen Laden dürfte helfen. Rockstars verklagen Google Keine Musiker, sondern ein Konsortium aus Apple und Microsoft u.
2013-11-10
15 min read
Apples Definition vom Gewinnen We are winning with our products in all the ways that are most important to us, in customer satisfaction, in product usage and in customer loyalty. ~ Tim Cook, Apple earnings call Finde ich persönlich die richtigen Prioritäten. Und: “Regardless of what you might hear or read about how many are bought or sold or activated, iPad is used more than any of the rest. And not just a little more, a lot more.
2013-11-02
9 min read
Zu Beginn gleich Schubladendenken Und eine ganz schlechte Meinung über IT… Wenn ihr sehen könntet wie geschliffen wir heutzutage aussehen! Samsung mit Rekordgewinn im 3. Quartal Die Zahlen kommen wieder rein. Samsung feiert Umsatz- & Gewinnsteigerung. Zwar nicht zwingend im Smartphonebereich, dort hält man das hohe Niveau, sondern eher im Verkauf von Komponenten für andere Hersteller. Controller für das iPhone aufgetaucht Sieht nach einem tollen Konzept für Gamer aus. Und ist einer der Vorteile eines lebendigen Ökosystems.
2013-11-01
9 min read
Endlich. Ein Smartphone mit einem gebogenen Display Unser aller liebster “Wir produzieren alles”-Hersteller, Samsung, hat wieder zugeschlagen. Auf ein Smartphone mit gebogenem Display müssten die meisten gewartet haben. Es ist fast wie ein IMAX in der Hostentasche. Aber immerhin, zeigt es den Weg in eine Welt voller flexiblerer Geräte. PS: Curve hätte doch als Name viel besser gepasst als Round… Ah ja… LG zeigt flexible Batterien Ah und gleich weiter mit Flexibilität. Flexible Batterien gibts von LG zu sehen.
2013-10-13
10 min read
Weekend Reader Woche 42 Aus der Reihe… Web-Anwendungen sind langweilig. Dies hier ist SUPER MARIO im Browser! Befreit Photos aus den Fängen von Aperture und iPhoto Aktuell nutze ich Bilder fast nur archivarisch. Da nutzen mit die Verwaltungsfunktionen von iPhoto und Aperture wenig. Deshalb überleg ich mir Wege diese einfach “nackt” auf dem File-System liegen zu haben. iOS Icons auf dem Mac extrahieren Wenn man öfters mal mit Icons auf dem Mac arbeiten muss (Anleitungen, etc.
2013-10-13
68 min read
Weekend Reader Woche 40 Zum Beginn etwas schauerliches Unglaubliche Bilder (für schwache Gemüter, welche mit Tierskeletten etwas Mühe haben eher nichts) von einem See in Tanzania. The water has an extremely high soda and salt content, so high that it would strip the ink off my Kodak film boxes within a few seconds. The soda and salt causes the creatures to calcify, perfectly preserved, as they dry. via MG Siegler Samsung, mal wieder… Den Preis für die beste Geschäftsethik strebt Samsung nicht an.
2013-09-30
44 min read
Erinnert ihr euch noch. Apple ist nicht mehr in der Lage Produkte zu bringen Und nun sind sie angeblich nicht in der Lage alle neuen, und vermutlich diskussionslos teils sehr innovativen, Produkte bis Ende des Jahres noch unter die Leute zu bringen. Egal. Hauptsache Abstieg. Vollständiges Interview mit den Chefs von Design und Engineering bei Apple Mr. Aluminium und Mr. “with great hair comes great responsibility” im Business Weeke Interview. Und bei Interesse auch das vollständige mit deren Chef
2013-09-26
8 min read
iOS 7 wurde veröffentlicht, und die neuen iPhones kamen in den Handel. Daneben hatte in der Tech-Welt gar nicht mehr soo viel eine Chance in die Schlagzeilen zu kommen. Wem die obigen Begriffe unvermittelt die Wutesröte ins Gesicht treiben, sollte sich diese Woche den Weekend Reader vielleicht sparen. Wahre Analystengrösse Beweist Ben Thompson. Er war einer, der mit sehr nachvollziehbaren Argumenten auf ein günstiges iPhone hinwies. Im Nachhinen stellt sich das als falsch dar. Anstatt jetzt den Untergang von Apple zu prophezeien, geht er hin und analysiert seine Fehleinschätzungen.
2013-09-21
11 min read
GitHub möchte auch Kollaboration von Nicht-Entwicklern fördern Tönt vernünftig und möglich. Und es erinnert mich an die Zeiten wo Enterprise-Software und Consumer-Software (und Services) meilenweit auseinanderlagen. Niemand hätte in einem Unternehmen daran gedacht auf so einen Service zu setzen. Microsoft und IBM. Was anderes kommt uns nicht ins Haus. Ein schönes Beispiel waren AD-Gruppen. Das musste unterstützt werden. Heute hat sich MS den Cloud-Standards soweit genähert, dass AD auch mit eher Consumer-nahen Diensten umgehen kann. Mit ein bisschen Kreativität und Kenntnis des Marktes kann man coole Dinge machen.
2013-09-15
9 min read
Zum Thema Unternehmenskultur Nochmal zum Thema “Stack Ranking” bei Microsoft. Für mich ein Interessensgebiet weil ich mir viele Gedanken zu unserer Firmenkultur mache. John Gruber ist “spot on”: In a good culture, A players want to be surrounded by other A players. In stack ranking, A players want to be surrounded by B players. Unter den Blinden ist…. Deine eigene Dropbox Eine Möglichkeit, ohne externe Abhängigkeiten Daten auf Mobiles etc. zur Verfügung zu stellen ist BitTorrent-Sync.
2013-09-08
12 min read
Letzte Woche noch gescherzt, heute schon vor Gericht Microsoft hat also eine einstweilige Verfügung erwirkt und die “ZEIT Online” so gezwungen den umstrittenen Artikel zur Sicherheit von Windows 8 vom Netz zu nehmen. Shitstorm blieb unerwartet aus. Was mich als Microsoft fast ein wenig beunruhigen würde… Morituri te salutant Ein Featurephone mit Begeisterungspotential für all jene die kein Angry Birds oder Spotify benötigen :) Aluminium und Gorilla-Glass. Wirklich überraschend, dass es sowas noch gibt. Blackberry Q10 - we own the keyboard phone market Solche Dinge haben also nichts mit Verzweiflung zu tun, sondern sind reine “fringe benefits”:
2013-08-31
10 min read
Unfertige Gedanken von mir Anscheinend denke ich sehr visuell. So kommt es zu unfertigen Gedanken, welche aber schon optisch Form annehmen. Diese sammle ich neu in einem Tumblr-Blog. Web Frontend Unterstützung PS: so ein unfertiger Gedanke. Web-Frontends (früher sagte ich noch Webseiten aber man wird ja Spezialist und so) sind ein Beispiel für obige Zyklen. Anfangs noch durch “Spezialisten” im Text-Editor händisch erstellt, kamen dann die Frontpages und iWebs, welche es jedermann ermöglichten. Der Code war aber sehr überladen und komplexe/responsive Layouts liessen sich nicht erstellen.
2013-08-05
9 min read
Weekend Reader Woche 32 Der zukünftige Desktop ist OS-Neutral? Einverstanden mit der Ausgangslage und der Zukunft, dass wir irgendwann uns nicht mehr um das OS kümmern müssen und unsere Anwendungen und Daten OS-unabhängig auf allen Plattformen haben werden. Ob dies zwingend mit Web-Anwendungen, ja sogar einem Web-Desktop der Fall sein wird, weiss ich nicht. Unabhängig vom OS heisst nicht OS-neutral. Cross-Plattform könnte auch auf allen Plattformen nativ entwickelt sein. Ist eine Frage der Perspektive. Lasst uns Apple’s Erfolg kopieren.
2013-08-04
29 min read
Es lebe Teamwork. Oder doch nicht? Im Harvard Business Review wird mit der gängigen Meinung aufgeräumt, ein Team seie besser als Einzelspieler. Sogar herausragende Individualisten würden in einem Team weniger Leistung bringen als wenn sie die Aufgabe alleine bewältigen. Unternehmen würden immer mit einzelnen Entscheidungsträgern geführt. Regierungen nicht. Was wenn das Unternehmen sich also eher der Konsensfindung von Regierungen annähert? Keine gute Idee wenn man dem Artikel glauben schenkt. Infografik über die Verbreitung des Spiels Sword & Sworcery Ich bin einer der Sale-Downloader bin mit dem Spiel aber nicht sofort warm geworden.
2013-07-28
9 min read